02.03.2017

MIT EUROPE CONFERENCE 2017: Die Stadt der Zukunft

Carlo Ratti, Direktor des Senseable City Lab am MIT

Der renommierte Forscher setzt sich kritisch mit nachhaltiger Urbanisierung durch Informations- und Kommunikationstechnologien auseinander.

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild

Pressetext (2365 Zeichen)Plaintext

Von 29. bis 30. März 2017 ist die Forschungselite des weltbekannten Massachusetts Institute of Technology (MIT) zu Gast in der Wirtschaftskammer Österreich.

Im Rahmen der zweitägigen MIT EUROPE CONFERENCE 2017 rückt Wien ins Zentrum hochkarätiger Wissenschaftler und Spitzenforscher des MIT, die sich mit nationalen und internationalen Forschern, Unternehmern und Technologie-Experten zum Thema „Mind The Gap – Technological Leaps vs. Strategic Steps“ austauschen.
 
Carlo Ratti:Städteplanung 4.0
Carlo Ratti erforscht, wie digitale Technologien unser Leben verändern und welche Auswirkungen sie auf den städtischen Raum haben. Am Massachusetts Institute of Technology (MIT) ist Ratti Direktor des Senseable City Lab. Dort werden verschiedene Bereiche wie etwa Städteplanung, Design und Konstruktionswesen untersucht, um Städte aus dem Blickwinkel von Big data und IoT-Anwendungen zu beleuchten.
Auf der MIT Conference 2017 spricht er über den Weg „Toward an Innovative and SENSEable City”. Ratti: „Die Art und Weise, wie Städte funktionieren, hat sich radikal verändert – genau wie die Instrumente, mit denen Städte geschaffen werden.” Echtzeitinformationen über die Vorgänge in einer smarten Stadt ermöglichen es, bessere Entscheidungen zu treffen  und die Ressourcen optimal einzuteilen.
 
Neben Carlo Ratti werden bei der renommierten MIT Conference in Wien weitere namhafte Experten vom MIT vortragen. Die Konferenz findet im Rahmen der Exportoffensive „Go-International“ statt, einer Förderinitiative des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und der Wirtschaftskammer Österreich.
 
Anmeldung unter:   
https://www.regonline.com/registration/Checkin.aspx?EventID=1924815 
 
Kostenbeitrag für die Teilnahme an der MIT EUROPE CONFERENCE 2017:
WKO-Mitglieder: EUR 200.- (exkl. USt.)
Nichtmitglieder: EUR 400.- (exkl. USt.)
Die Teilnahme an der MIT Conference ist für Medienvertreter/Innen kostenfrei.
 
Programm zur Konferenz und Informationen zu allen Vortragenden:

http://ilp.mit.edu/conference.jsp?confid=162&tabname=agenda  

Rückfragehinweise:
Foggensteiner Public Relations GmbH
Alexander Foggensteiner
T +43 1-712 12 00
Mobil: 0664 14 47 947
E info@foggensteiner.at 
W www.foggensteiner.at
 
Außenwirtschaft Österreich
T +43 (0) 5 90 900-4180
E aussenwirtschaft.scitech@wko.at 
W www.wko.at/aussenwirtschaft/MIT
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

1.654 x 2.488

Kontakt

Foggensteiner Public Relations GmbH
3., Beatrixgasse 32
Tel.: 01-712 12 00
Fax: 01-712 12 00-20DW
Mobil: 0664-14 47 947

Carlo Ratti, Direktor des Senseable City Lab am MIT (. jpg )

Der renommierte Forscher setzt sich kritisch mit nachhaltiger Urbanisierung durch Informations- und Kommunikationstechnologien auseinander.

Maße Größe
Original 1654 x 2488 1,8 MB
Medium 1200 x 1805 119,6 KB
Small 600 x 902 46,3 KB
Custom x