03.01.2018

RegioJet startet neue Buslinie Wien-Budapest am 4. Jänner

RegioJet startet neue Buslinie Wien-Budapest am 4. Jänner 2018

Ab 4. Jänner 2018 verkehrt RegioJet sechs Mal täglich auf der Strecke Wien-Budapest mit seinem neuen Busservice.

Zu dieser Meldung gibt es: 4 Bilder

Kurztext (470 Zeichen)Plaintext

Ab Donnerstag, den 4. Jänner 2018, verkehrt RegioJet sechs Mal täglich auf der Strecke Wien-Budapest mit seinem neuen Busservice. Die gelben Busse werden Reisende im 2- bis 3-Stundentakt ab 9 Euro in die jeweils andere Metropole transportieren. Nach dem Start der RegioJet-Bahnverbindung Wien-Prag Anfang Dezember ist das der nächste Schritt von RegioJet, um Wien an andere Großstädte Europas anzubinden.

Pressetext (5397 Zeichen)Plaintext

Ab Donnerstag, den 4. Jänner 2018, verkehrt RegioJet sechs Mal täglich auf der Strecke Wien-Budapest mit seinem neuen Busservice. Die gelben Busse werden Reisende im 2- bis 3-Stundentakt ab 9 Euro in die jeweils andere Metropole transportieren. Nach dem Start der RegioJet-Bahnverbindung Wien-Prag Anfang Dezember ist das der nächste Schritt von RegioJet, um Wien an andere Großstädte Europas anzubinden.

Prag/Wien, im Jänner 2018. – RegioJet-Fahrkarten für die Strecke Wien-Budapest sind ab sofort erhältlich: Und zwar sowohl im Internet unter www.RegioJet.at als auch in Wien beim Fahrkartenschalter beim Bus-Terminal Stadion Center (U2-Station Stadion Center) und in Budapest bei der Station Kelefonföld. Die günstigsten Fahrkarten kosten 9 Euro.
Marcela Hamrikova, Abteilungsdirektorin der RegioJet Bus Services: „Wir haben uns aufgrund des sich verändernden Marktes heuer dazu entschieden, unsere Geschäftsstrategie zu adaptieren und die Busverbindungen der wichtigsten Strecken innerhalb Europas – über Tschechien und die Slowakei hinaus, noch weiter auszubauen. Die Verbindung Wien-Budapest ist nur ein erster Schritt. Weitere Verbindungen mit Augenmerk auf Deutschland sollen demnächst folgen.“ Die Strecke Wien-Budapest wird mit der bereits bestehenden Strecke Wien-Bratislava verbunden. Die hochwertigen RegioJet Fun & Relax-Bussen bieten gratis Internetzugang und Touchscreens in jedem Sitz. Damit haben alle Fahrgäste die Möglichkeit, das reichhaltige RegioJet-Unterhaltungsprogramm zu nützen, das Filme und Musik bietet. Hinzu kommt die breite Auswahl an On-Bord-Services: Kostenlose heiße Getränke und kleine Erfrischungen, die vom Bordpersonal unterwegs serviert werden.

Mit der neuen Strecke Wien-Budapest stärkt RegioJet seine Position auf dem Personenverkehr in Österreich und Ungarn. Zusätzlich zur neuen Buslinie Wien-Budapest bietet RegioJet auch noch Busverbindungen von Wien nach Bratislava, von Wien nach Prag und nach Brünn an. Die internationalen Busse von RegioJet fahren darüber hinaus von Tschechien über Wien nach Italien. Und von der ungarischen Hauptstadt Budapest aus bietet RegioJet Busse ins rumänische Arad und Timisoara (Temeswar) mit Umsteigemöglichkeit von der neuen Strecke Wien-Budapest. Im Sommer wird auch Kroatien auf dem Fahrplan stehen.
„Mit der neuen Busverbindung Wien-Budapest entwickeln wir uns zum führenden Transportnetzwerk in Zentraleuropa. Die Städte Prag, Brünn, Wien, Budapest und Bratislava sind dabei die wichtigsten Drehscheiben für die Passagiere, die mit unseren ansehnlichen gelben Bussen unterwegs sind. Aufgrund unserer breiten Angebotspalette und den kostengünstigen Preisen locken wir immer mehr Fahrgäste an“, ergänzt Hamrikova.

Moderne RegioJet-Züge
Zusätzlich zum Busverkehr fährt RegioJet seit 10. Dezember 2017 auf der Zugstrecke Prag-Brünn-Břeclav-Wien. Mit der nie dagewesenen Preis- und Servicerevolution auf der Zugstrecke Prag-Pardubice-Brünn-Wien ist die Nachfrage der Geschäftsreisenden, Touristen und Pendler von Anfang an sehr groß. Aufgrund des neuen privaten Mitbewerbs wurden andere Anbieter dazu gezwungen, ihre Preise ebenfalls zu senken – „zu Gunsten des Reisenden“, wie Radim Jančura, Eigentümer und CEO von RegioJet feststellt. Aufgrund des privaten, nicht subventionierten Anbieters können sich Fahrgäste auf der Strecke Wien-Prag über das breitere Angebot mit besten Services und besten Preisen freuen.
„Von der Aufnahme des Bahnbetriebs auf der Strecke von Wien nach Prag erwarten wir uns heuer mehr als 30 Prozent mehr Fahrgäste. Wir bereiten uns auch auf den Busmarkteinstieg in Deutschland vor, um RegioJet vom lokalen Anbieter zu einem europäischen Anbieter zu machen”, sagt Radim Jančura abschließend.

Über RegioJet
RegioJet ist führender privater Zug- und Busbetreiber in Mitteleuropa. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Brünn und Prag in der Tschechischen Republik und ist auch in der Slowakei, in Österreich und in anderen mitteleuropäischen Ländern tätig. Jährlich befördert das Unternehmen mehr als 16 Millionen Passagiere in Zügen und Bussen. Es betreibt eine Flotte von mehr als 150 Fernbussen, darunter moderne Astra-Busse mit individuellen Touchscreens und Unterhaltungsprogramm bei jedem Sitz. Gleichzeitig betreibt RegioJet eine Flotte von 200 Fernbussen, die Prag, Bratislava und Wien mit anderen Hauptstädten europäischer Länder und regionalen Zentren in der Tschechischen Republik und der Slowakei verbinden. Das Durchschnittsalter der Busflotte beträgt im Schnitt zwei bis drei Jahre.

Das Unternehmen ist im Besitz des tschechischen Unternehmers Radim Jančura, der von Ernst&Young zum tschechischen Unternehmer des Jahres 2005 gekürt wurde. Er begann seine unternehmerische Tätigkeit bereits 1994 als Student und stellte zunächst Ausbildungs- und Arbeitsdienste für Studenten im Ausland zur Verfügung.
Bis heute hat sich das Unternehmen zum führenden privaten Zug- und Busbetreiber in Mitteleuropa und zum führenden Unternehmen in anderen Reisebranchen entwickelt – etwa bei Flugtickets oder Pauschalreisen.
RegioJet-Züge und Busse wurden in der Tschechischen Republik und der Slowakei von der KPMG mit dem Preis „Bester Kundenerlebnispreis“ ausgezeichnet.

Rückfragehinweise:
Aleš Ondrůj, RegioJet
RegioJet-Pressesprecher
M.: +420 603 523 053

Alexander Foggensteiner
Foggensteiner Public Relations GmbH
T.: +431-712 12 00
M: +43-664-14 47 947
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

1 296 x 864
Reichhaltiges RegioJet-Unterhaltungsprogramm
4 256 x 2 832
RegioJet-Busse bieten eine breite Auswahl an On-Bord-Services
2 000 x 1 125
Moderne RegioJet-Busse
640 x 428

Kontakt

Foggensteiner Public Relations GmbH
3., Beatrixgasse 32
Tel.: 01-712 12 00
Fax: 01-712 12 00-20DW
Mobil: 0664-14 47 947

Reichhaltiges RegioJet-Unterhaltungsprogramm (. jpg )

Damit haben alle Fahrgäste die Möglichkeit, sich während der Busfahrt Filme anzusehen und Musik zu hören.

Maße Größe
Original 4256 x 2832 1,3 MB
Medium 1200 x 798 112,8 KB
Small 600 x 399 35,4 KB
Custom x