08.01.2018

Facilitycomfort: Christian Nika leitet ab sofort das Controlling

Christian Nika

Christian Nika leitet seit Anfang Jänner 2018 das Controlling bei Facilitycomfort Energie- und Gebäudemanagement GmbH.

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild

Pressetext (3306 Zeichen)Plaintext

Christian Nika hat mit Anfang Jänner die Leitung des Controllings bei Facilitycomfort Energie- und Gebäudemanagement GmbH übernommen. Sein Ziel: Starke Unterstützung der Unternehmensführung bei der Umsetzung strategischer und operativer Entscheidungen – durch Controlling.

Wien, im Jänner 2018. – Mit Anfang Jänner wurde Christan Nika (51) zum Controlling-Leiter bei Facilitycomfort Energie- und Gebäudemanagement GmbH bestellt. Der gebürtige Burgenländer ist in seiner neuen Funktion für gängige Controlling-Aufgaben wie etwa die Budgetplanung, die Überwachung und Steuerung der Betriebsabläufe, die Erfassung, Aufbereitung und Auswertung von Daten, Soll-Ist-Vergleiche sowie die Kommunikation und Abstimmung mit dem Management verantwortlich.
Ing. Manfred Blöch, Geschäftsführer von Facilitycomfort: „Durch seine langjährige Erfahrung wird Christian Nika unser Team, also sowohl die Mitarbeiter als auch das Management, bei wichtigen betriebswirtschaftlichen Fragen professionell unterstützen.“

Breit gefächertes Aufgabengebiet
Zu den Hauptaufgaben im Controlling gehört das Erfassen und Auswerten, der aus dem Rechnungswesen und aus anderen Unternehmensbereichen kommenden Zahlen. Das Controlling kommuniziert diese Daten und Fakten an die Unternehmensführung und bietet damit eine wichtige Unterstützung bei der Umsetzung strategischer und operativer Entscheidungen. „Mein Ziel ist es, das Controlling dahingehend zu entwickeln, dass die Unternehmensdaten so aufbereitet und in einem Berichtswesen zusammengefasst werden, dass die unterschiedlichen Empfänger die für sie notwendigen Informationen immer zeitgerecht bekommen“, sagt Christian Nika.

Beruflicher Werdegang
Vor seiner Bestellung zum Controllingleiter bei Facilitycomfort war Christian Nika bei der Raiffeisen Bausparkasse im Bereich Organisation und IT sowie bei Aral im Vertriebscontrolling und Controlling der Auslandstochter tätig. Bei der Allianz Versicherung hat er das Projektmanagement übernommen, während er bei Manner als Controllingleiter tätig war.
In seiner Freizeit sucht der verheiratete Vater zweier Töchter Ausgleich beim Mountainbiken, Tennis, Beachvolleyball und Skifahren.

Über Facilitycomfort:
Facilitycomfort zählt seit 1978 zu Österreichs führenden Facility-Management-Anbietern. Das Unternehmen versteht sich als lösungsorientiertes Dienstleistungsunternehmen. Es bietet ganzheitliche Beratung, Planung, Errichtung Betriebsführung und Optimierung im Energie-Management und der Gebäudetechnik in allen Bereichen des Facility Managements an. Der Komplett- und Qualitätsanbieter setzt sowohl klassische FM-Instrumente als auch modernste Technologien wie etwa Predictive Maintenance im hochtechnologisierten Facility Management ein. Im operativen Geschäft liegt der Fokus von Facilitycomfort auf Energieeinsparungen und dem effizienten Energieeinsatz sowie auf der Instandhaltung und dem Werterhalt von Gebäuden. Das Unternehmen ist als Tochterunternehmen von Wien Energie Teil des Wiener Stadtwerke-Konzerns und beschäftigt aktuell knapp 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Rückfragehinweis:
Philipp Jarosik   
Leiter Marketing und Kommunikation   
Fon: 01 | 313 17 – 0   
Mobil: 0664 | 88350011   
E-Mail: philipp.jarosik@facilitycomfort.at      
www.facilitycomfort.at
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

320 x 480

Kontakt

Foggensteiner Public Relations GmbH
3., Beatrixgasse 32
Tel.: 01-712 12 00
Fax: 01-712 12 00-20DW
Mobil: 0664-14 47 947

Christian Nika (. jpg )

Christian Nika leitet seit Anfang Jänner 2018 das Controlling bei Facilitycomfort Energie- und Gebäudemanagement GmbH.

Maße Größe
Original 320 x 480 35,7 KB
Custom x