01.10.2018

EAA forciert Gashandel in Westeuropa

Kurztext (436 Zeichen)Plaintext

•    EAA etabliert Handelstätigkeit in Title Transfer Facility (TTF)-Produkten in den Niederlanden
•    Zugang zum größten und liquidesten Gashub in Kontinentaleuropa
•    Stärkung des Wettbewerbs auf dem österreichischen Gasmarkt

Pressetext (3681 Zeichen)Plaintext

•    EAA etabliert Handelstätigkeit in Title Transfer Facility (TTF)-Produkten in den Niederlanden
•    Zugang zum größten und liquidesten Gashub in Kontinentaleuropa
•    Stärkung des Wettbewerbs auf dem österreichischen Gasmarkt

Wien, am 1. Oktober 2018 - Seit September ist die EAA-ENERGIEALLIANZ Austria auf dem niederländischen Gashub „Title Transfer Facility“ (TTF) präsent. Bisher war die EAA an der Gasbörse „PEGAS“ in Paris, an den Gashubs „NCG“ und „Gaspool“ in Deutschland und „CEGH“ in Wien tätig. Ab sofort kann die EAA durch die Marktnähe am liquidesten Gashub in Kontinentaleuropa grenzüberschreitend und flexibel auf Preisschwankungen reagieren. Der Handel am TTF ermöglicht eine weitere Diversifizierung der EAA-Handelsgeschäfte und somit auch beste Konditionen für Kunden und Geschäftspartner. Die EAA hat einen weiteren wichtigen Schritt in ihrer Funktion als internationale Drehscheibe und Tor zum Gashandel im mittel- und westeuropäischen Raum gesetzt. Das stärkt den Wettbewerb auf dem österreichischen Gasmarkt und bedeutet gleichzeitig einen weiteren Liberalisierungsschritt in Richtung Westeuropa.

An den europäischen Import- und Verteilungsknoten haben sich dynamische Erdgashandelsplätze, sogenannte Gashubs, entwickelt. Die wichtigsten Gashandelsplätze Europas sind bei den großen europäischen Gasfeldern wie etwa dem „Groningen Onshore-Gasfeld“ im Anglo-Holländischen Becken entstanden. Sowohl der britische „National Balancing Point“ (NBP) als auch der niederländische „Titel Transfer Facility“ Hub konnten sich in den vergangenen Jahren als die größten und liquidesten Gashandelsplätze Europas etablieren. Mit dem Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union wird der niederländische Gashub TTF zum liquidesten Gashandelsplatz Europas und zur bestimmenden Drehscheibe der europäischen Gaspreisbildung.

Durch die Öffnung der europäischen Gasmärkte ist die Bedeutung transparenter Preisbildung an den Börsen gestiegen. Die EAA hat dieser Entwicklung Rechnung getragen. Die Ausweitung des Marktzugangs zum niederländischen TTF-Hub spiegelt das Vertrauen der EAA in marktbasierte Preisbildungsmechanismen wider. Die Handelsexpertinnen und -experten der EAA haben Zugang zu den Spot- und Terminmärkten der großen europäischen Gasdrehscheiben und sind in der Lage, ihren Kunden ein umfangreiches Spektrum an Dienstleistungen im Gashandel aus einer Hand als „one stop shop“-Konzept anzubieten: einerseits mit Dienstleistungen im OTC-Handel (over the counter), andererseits  mit Dienstleistungen im Bereich des Börsenhandels.

Über ENERGIEALLIANZ Austria GmbH
Die EAA-ENERGIEALLIANZ Austria GmbH ist die gemeinsame Energievertriebs- und Handelsgesell-schaft von Energie Burgenland AG, EVN AG und Wien Energie GmbH und zählt zu den führenden Stromhändlern in Mitteleuropa. Von der Zentrale in Wien aus handelt die EAA an allen wichtigen eu-ropäischen Energiebörsen in Wien (EXAA), Leipzig (EEX), Paris (EPEX, PEGAS), London (ICE), Prag (OTE), Ungarn (HUPX), Amsterdam (TTF) sowie an der europäischen Klimabörse ECX in London und an den OTC-Märkten. Die EAA verfügt über Standorte in Österreich (Wien, Linz) und Deutschland (Essen) und beliefert drei Millionen Kundenanlagen mit Strom, Erdgas und allen dazugehörenden Services und Dienstleistungen. Im Geschäftsjahr 2016/17 hat die EAA einen Umsatz von 2,4 Milliarden Euro erwirtschaftet und ihre Kunden in allen Verbrauchssegmenten in Österreich und Deutschland mit mehr als 18,4 TWh Strom sowie 14,4 TWh Erdgas beliefert.

Rückfragehinweis:
EAA-EnergieAllianz Austria GmbH
Peter Koller
Pressestelle & Kommunikation
Tel: +43/1/904 10-13510
E-Mail: peter.koller@energieallianz.at

Kontakt

Foggensteiner Public Relations GmbH
3., Beatrixgasse 32
Tel.: 01-712 12 00
Fax: 01-712 12 00-20DW
Mobil: 0664-14 47 947

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x