19.06.2019

Einladung zum Pressegespräch: "Große Gasreserven in Biomasse"

Pressetext (1356 Zeichen)Plaintext

Der Fachverband Gas Wärme und der Österreichische Biomasse-Verband haben Untersuchungen zu weiteren Potenzialen im Biomasse-Bereich für die Herstellung von Erneuerbarem Gas vorliegen. Das Ergebnis: In Reststoffen der Land- und Forstwirtschaft wie Hackgut, Stroh, Altholz und Klärschlamm stecken Gasreserven in Milliardenhöhe. Damit kann viel mehr Erneuerbares Gas in Österreich hergestellt werden als bisher bekannt.

Der Fachverband Gas Wärme und der Österreichische Biomasse-Verband laden Sie herzlich zum Pressegespräch ein.

Ihre Gesprächspartner:
•    DI Peter Weinelt, Obmann des Fachverbands Gas Wärme und Generaldirektor-Stellvertreter der Wiener Stadtwerke GmbH
•    Ök.-Rat Franz Titschenbacher, Präsident des Österreichischen Biomasse-Verbandes und Präsident der Landwirtschaftskammer Steiermark
•    DI Dr. Christoph Strasser, Area Manager für Sustainable Supply and Value Chains der BIOENERGY 2020+ GmbH

Zeit:
Montag, 24. Juni 2019
10:00 Uhr

Ort:
HEUER am Karlsplatz
Treitlstraße 2
1040 Wien

Bitte melden Sie sich unter der Tel.-Nr. 01-712 12 00 oder senden Sie eine E-Mail an info@foggensteiner.at.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Rückfragehinweis:
Foggensteiner Public Relations GmbH
Alexander Foggensteiner
Tel.: 01-712 12 00
Mobil: 0664-14 47 947
E-Mail: info@foggensteiner.at
Web: www.foggensteiner.at

Kontakt

Foggensteiner Public Relations GmbH
3., Beatrixgasse 32
Tel.: 01-712 12 00
Fax: 01-712 12 00-20DW
Mobil: 0664-14 47 947

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x