Meldungsübersicht
Ambitionierte Projekte brauchen enge, länderübergreifende Zusammenarbeit – gerade die Energiewende zeigt das sehr anschaulich. Im Alleingang wird Österreich nicht weit kommen.
Eine erlesene Energieexperten-Runde stellt sich am 16. Juni 2021 brennenden Fragen zum Thema „Wasserstoff und klimaneutrale Gase in Europa: Österreichs Beiträge & Chancen“. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich für die Online-Veranstaltung anzumelden.
Mit der neuen Richtlinie G B210 zur Gasbeschaffenheit, die heute in Kraft tritt, können bis zu zehn Prozent klimaneutraler Wasserstoff ins Gasnetz eingespeist werden. Gasendgeräte funktionieren weiterhin wie gewohnt. Steigende Nachfrage kann mit Grünen Gasen aus dem In- und Ausland gedeckt werden.
Die Österreichische Vereinigung für das Gas- und Wasserfach (ÖVGW) stellt die Weichen für mehr umweltfreundlichen Wasserstoff im Gasnetz. Nach intensiver Forschung zur Integration Grüner Gase (Biomethan und Wasserstoff) liegt nun die ÖVGW-Richtlinie G B210 vor, die ab 1.Juni 2021 die Einspeisung von Wasserstoff im Gasnetz regelt.
Naturly-Gründer Alexander Hnuta (r.) und sein Stiefsohn Christopher Sobek (l.)
Wie soeben vom Marktveranstalter bekanntgegeben, können die Besucher des neuen Wiener Neubaugassen-Markts Corona-bedingt erst eine Woche später, also ab 26. Mai 2021, jeden Mittwoch die köstlichen Bio-Aufstriche, Brötchen und Tiramisu-Variationen von Naturly kosten und kaufen.
Der Verein der Steirer in Wien lädt Sie am Donnerstag, 6. Mai 2021, herzlich zum Gespräch mit dem steirischen Schauspieler Johannes Silberschneider und dem steirischen Kulturlandesrat Christopher Drexler ein.
Weitere Meldungen laden