Meldungsübersicht
Dr. Christian Herbinger, Geschäftsführer der Vaillant Group Austria
Der jüngste Beinahe-Blackout hat deutlich gezeigt: Um eine sichere Energiewende zu garantieren, wird zukünftig ein Mix aus umweltfreundlichen Energieträgern und effizienten Technologien benötigt. Die gute Nachricht: Vaillant bietet schon heute hochentwickelte und innovative Lösungen.
Die Gaswirtschaft wartet seit Monaten auf klare Rahmenbedingungen für Grünes Gas. Ohne gesetzliche Grundlagen für Biomethan oder Wasserstoff im Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG) wird eine sichere und leistbare Energiewende aufs Spiel gesetzt.
Gaskraftwerke sind bei der Blackout-Bekämpfung nicht nur für das kurzfristige Krisenmanagement wichtig, sondern auch zur systemischen Sicherung der Stromversorgung danach. „Das unterstreicht die Bedeutung von Gaskraftwerken, der langfristigen Gasspeicher und der Gasinfrastruktur“, zieht Michael Mock, Geschäftsführer des Fachverbands Gas Wärme, positive Bilanz.

Der Fachverband Gas Wärme spricht sich nach dem Fast-Blackout vom Wochenende für ein Umdenken in der heimischen Energiepolitik aus: „Statt einer primär auf Strom fokussierten Energiewende braucht Österreich weiterhin die Vielseitigkeit aller Energieträger: Also vor allem auch speicherbares Gas und Fernwärme, um auch zukünftig gut durch den Winter zu kommen.“

Steirerball 2021
Gestern Abend feierte der Steirerball eine besondere Premiere: Zum ersten Mal fand der Traditionsball virtuell als Steirerball@home statt. Corona-bedingt kamen nicht die Gäste in die Hofburg, sondern der Steirerball kam zu rund Hunderttausend Steirerinnen und Steirern nach Hause.
Dipl.-Ing. Michael Haselauer, MBA
Michael Haselauer und Wolfgang Nöstlinger bilden das neue Führungsduo der ÖVGW.
Weitere Meldungen laden