Meldungsübersicht
In nur einer Woche haben mehr als 7.000 Personen www.SteuernZahlen.at genutzt. Erste Auswertungen zeigen: Besonders intensiv wurde die Transparenzplattform von SteuerzahlerInnen aus Wien und Vorarlberg verwendet. Freiberuflich Selbständige und Unternehmer sind bis dato überdurchschnittlich starke Nutzer.
Wer in Österreich zahlt wirklich wie viel Steuern? Das wissen weder Finanzminister noch die betroffenen Bürger. Der Verein Respekt.net präsentiert nun den Transparenz-Rechner www.SteuernZahlen.at. Damit können Steuerzahlende erstmals ihre tatsächliche Abgabenlast ermitteln. „Das gibt Stoff für die Steuerdiskussion“, sagen die Initiatoren Martin Winkler und Christian Köck vom Verein Respekt.net.
Alle Einträge wurden geladen.

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen aktuellen Pressemeldungen und Downloads.


Kontakt

Mag. Alexander Foggensteiner
Eigentümer & Geschäftsführer
foggensteiner Public Relations GmbH
Beatrixgasse 32
1030 Wien
 
Telefon: +43-1-712 12 00
Fax: +43-1-712 12 00-20
Mobil: +43-664-14 47 947


Top Meldungen

Fulminanter Start von SteuernZahlen.at
In nur einer Woche haben mehr als 7.000 Personen www.SteuernZahlen.at genutzt. Erste Auswertungen zeigen: Besonders intensiv wurde die Transparenzplattform von SteuerzahlerInnen aus Wien und Vorarlberg verwendet. Freiberuflich Selbständige und Unternehmer sind bis dato überdurchschnittlich starke Nutzer.

Respekt.net startet Transparenz-Plattform für Steuerzahler
      
Wer in Österreich zahlt wirklich wie viel Steuern? Das wissen weder Finanzminister noch die betroffenen Bürger. Der Verein Respekt.net präsentiert nun den Transparenz-Rechner www.SteuernZahlen.at. Damit können Steuerzahlende erstmals ihre tatsächliche Abgabenlast ermitteln. „Das gibt Stoff für die Steuerdiskussion“, sagen die Initiatoren Martin Winkler und Christian Köck vom Verein Respekt.net.

Erinnerung: Einladung zum Pressegespräch: "Start der neuen Transparenz-Plattform SteuernZahlen.at"