Meldungsübersicht
Atrium
Der European Property Award wurde am 11. Dezember 2020 in London vergeben. Die Baar-Baarenfels Architects gewannen mit dem Projekt „Wohnhaus für einen Erdöl-Ingenieur“ den begehrten Immobilienaward. Ein barockes Haus wurde mit modernster Architektur erweitert.
Wiener Architekt sorgt mit seinem Projekt „Sofia Serdika in Moskau für Furore
Johannes Baar-Baarenfels wurde unter 40 renommierten internationalen Architekten als einziger Österreicher eingeladen, sein Projekt „Sofia Serdika“ im Staatlichen Architekturmuseum Schusev in Moskau auszustellen. Bei den Glasgitterschalen in Sofia handelt es sich laut Financial Times um „ein Highlight der Ausstellung“.
Antike Ausgrabungsstätte Serdika in Sofia, Bulgarien
Der Architekt Johannes Baar-Baarenfels setzt im Zentrum der bulgarischen Hauptstadt Sofia ein Zeichen des Aufbruchs: Mit drei filigranen Glaskuppeln transformiert er das ehemals einschüchternde, stalinistische Ensemble zu einem Ort der Geschichte und schafft damit ein neues öffentliches Bewusstsein.
Kulturminister Josef Ostermayer besucht Architekten Johannes Baar-Baarenfels auf der Biennale in Venedig. CR: Baar-Baarenfels ArchitektenOskar Schmidt
Kulturminister Josef Ostermayer besuchte im Rahmen der Biennale in Venedig die Ausstellung des Architekten Johannes Baar-Baarenfels. Seine Arbeit zum Palais Rasumofsky ist von 7. Juni bis 23. November in Venedig im Palazzo Bembo zu sehen.
Wiener Architekt Johannes Baar-Baarenfels zur Biennale nach Venedig eingeladen.
Der Wiener Architekt Johannes Baar-Baarenfels wurde für die Neugestaltung des Palais Rasumofsky von den Kuratoren der Biennale nach Venedig eingeladen. Der Umbau ist ein Vorzeigeprojekt für eine zeitgemäße Architektur auf dem neuesten Stand der Technik im Spannungsfeld mit dem Denkmalschutz.
Alle Einträge wurden geladen.