05.09.2019

Einladung zum Pressegespräch: "Die ÖVGW stellt die Weichen auf Erneuerbares Gas"

Kurztext (405 Zeichen)Plaintext

Statt fossilem Gas wird künftig immer mehr Erneuerbares Gas über das Verteilernetz zu den Endverbrauchern und Industriebetrieben transportiert werden. Dieser Wechsel wird sich schrittweise vollziehen – mit dem Ziel, Österreichs Gasversorgung bis 2050 zu 100 Prozent mit erneuerbaren Gasen (Biogas, Biomethan, grüner Wasserstoff) zu decken.

Pressetext (1933 Zeichen)Plaintext

Statt fossilem Gas wird künftig immer mehr Erneuerbares Gas über das Verteilernetz zu den Endverbrauchern und Industriebetrieben transportiert werden. Dieser Wechsel wird sich schrittweise vollziehen – mit dem Ziel, Österreichs Gasversorgung bis 2050 zu 100 Prozent mit erneuerbaren Gasen (Biogas, Biomethan, grüner Wasserstoff) zu decken.

Das Gute an der Energiewende hin zu klimaneutralem Gas: Österreichs hervorragend ausgebaute Gasinfrastruktur bleibt auch im dekarbonisierten Energiesystem im Einsatz. Die Österreichische Vereinigung für das Gas- und Wasserfach (ÖVGW) bereitet diese Umstellung im Rahmen der Forschungsinitiative „Green Gas 4 Grids“ hinter den Kulissen vor. Die Experten der heimischen Gaswirtschaft arbeiten daran, die technischen Voraussetzungen für einen reibungslosen Wechsel auf Erneuerbares Gas zu schaffen.

Dabei setzt die ÖVGW folgende Schwerpunkte:
•    Qualitätsstandards für die reibungslose Integration von Erneuerbarem Gas.   
•    Welche der bestehenden Biogasanlagen können wirtschaftlich sinnvoll Direktverstromung auf Netzeinspeisung umgestellt werden.
•    Wieviel Wasserstoff verträgt die Gasinfrastruktur derzeit – Netz und Endgeräte? Und wie kann dieser Anteil gesteigert werden?

Ihre Gesprächspartner:
•    DI Michael Haselauer MBA, Vizepräsident der ÖVGW sowie Geschäftsführer der Netze Oberösterreich AG
•    DI Manfred Pachernegg, Leiter des Technologieausschusses der ÖVGW und Geschäftsführer der Energienetze Steiermark

Zeit:
Mittwoch, 18. September 2019
10:00 Uhr

Ort:
HEUER am Karlsplatz
Treitlstraße 2
1040 Wien

Bitte melden Sie sich unter der Tel.-Nr. 01-712 12 00 oder senden Sie eine E-Mail an info@foggensteiner.at.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Rückfragehinweis:
Foggensteiner Public Relations GmbH
Alexander Foggensteiner
Tel.: 01-712 12 00
Mobil: 0664-14 47 947
E-Mail: info@foggensteiner.at
Web: www.foggensteiner.at

Kontakt

Foggensteiner Public Relations GmbH
3., Beatrixgasse 32
Tel.: 01-712 12 00
Fax: 01-712 12 00-20DW
Mobil: 0664-14 47 947

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x