09.05.2019

Großauftrag für ELIN Motoren

ELIN Motoren, führender Spezialist für elektrisch rotierende Maschinen

Wolfgang Landler, Geschäftsführer von ELIN Motoren freut sich über millionenschweren Großauftrag

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild

Kurztext (445 Zeichen)Plaintext

ELIN Motoren, führender Spezialist für elektrisch rotierende Maschinen, hat einen Millionenauftrag zum Bau von Statoren für Generatoren von Windturbinen an Land gezogen: Allein dafür werden 2019 rund 40 Statoren für Generatoren gefertigt. ELIN Motoren-Geschäftsführer Wolfgang Landler: „Dieser neue Auftrag unterstreicht die gute ELIN-Motoren-Qualität.“

Pressetext (3986 Zeichen)Plaintext

ELIN Motoren, führender Spezialist für elektrisch rotierende Maschinen, hat einen Millionenauftrag zum Bau von Statoren für Generatoren von Windturbinen an Land gezogen: Allein dafür werden 2019 rund 40 Statoren für Generatoren gefertigt. ELIN Motoren-Geschäftsführer Wolfgang Landler: „Dieser neue Auftrag unterstreicht die gute ELIN-Motoren-Qualität.“

Weiz/Graz, im Mai 2019. Für den ersten Auftrag eines der führenden Hersteller von Permanentmagnet-Generatoren hatte ELIN Motoren zunächst den Prototyp eines Stators mit einer neuartigen, verlustoptimierten Wicklung gebaut. Nach dem erfolgreichen Lebensdauertest bestellte der Kunde zehn weitere Statoren. „Nach dieser Vorserie konnten wir nun eine Serienbestellung fixieren“, sagt Wolfgang Landler, Geschäftsführer von ELIN Motoren.
Für heuer umfasst die Bestellung des Windkraftanlangen-Spezialisten rund 40 Statoren. Seit Ostern liefert ELIN Motoren jede Woche einen Stator aus. Im vierten Quartal werden die Intervalle dann so erhöht werden, dass zwei Statoren pro Woche fertiggestellt werden. Landler: „Wir werden die Produktion entsprechend hochfahren, dass im kommenden Jahr bis zu drei Statoren pro Woche ausgeliefert werden können.“ Alleine dieser Mehrjahresvertrag sichert mehr als 40 zusätzliche Arbeitsplätze in dem ELIN Motoren Serienfertigungswerk. Darüber hinaus fertigt das Unternehmen weitere laufende Großserienlieferungen für andere führende Windturbinenhersteller.

Ausbauschritte und Investitionen
Allein das Gewicht des Stators beträgt bei diesem Auftrag 14 Tonnen. Die Gesamtmasse eines Generators liegt bei 27,5 Tonnen. Mit einem Durchmesser von knapp drei Metern werden die Generatoren mit einer Nennleistung von bis zu 9,5 Megawatt als Offshore-Generatoren eingesetzt und sind Teil der größten Offshore-Serienwindturbinen der Welt.
Für diesen neuen Millionenauftrag hat ELIN Motoren erheblich investiert. Neben dem Hauptsitz in Weiz werden auch im bosnischen ELIN Motoren-Werk kurzfristig weitere Ausbauschritte durchgeführt.

ELIN Lehrlingsoffensive
Um sich für diesen und weitere Aufträge auch personell zu wappnen, nimmt ELIN Motoren Fachkräfte und Lehrlinge in den vier Lehrberufen Elektrotechniker, Maschinenbautechniker, Mechatroniker und Zerspanungstechniker auf. „Unsere Lehrlinge bauen nicht irgendwelche Maschinen, sondern sie lernen sehr leistungsstarke Motoren zu bauen – mit bis zu 35.000 KW“, sagt Landler.
Im hauseigenen Ausbildungszentrum mit Lehrwerkstätte werden die zukünftigen Spezialisten im steirischen Weiz ideal auf ihre Aufgaben vorbereitet. Sie profitieren von der Zusammenarbeit mit den technischen Universitäten in Wien, Graz und München sowie den höheren technischen Lehranstalten in Weiz, Hartberg, Leibnitz, Pinkafeld und Eisenstadt. 

Über ELIN Motoren:
Mit mehr als 120 Jahren Erfahrung zählt ELIN Motoren zu den führenden Spezialisten für Elektromotoren bis 35 Megawatt oder Generatoren im Leistungsbereich bis 50 Megawatt. Die besten Unternehmen der Welt vertrauen auf ELIN Motoren, den Lifecycle Partner für rotierende elektrische Maschinen und Lösungen. Selbst bei komplizierten technischen Anforderungen bietet ELIN Motoren höchstmögliche Verfügbarkeit, einen hohen Wirkungsgrad und starke Performance.
Weltweit arbeiten knapp 1.150 Beschäftigte für ELIN Motoren. Davon sind 460 in der modernen Unternehmenszentrale in Weiz beschäftigt. Weitere Standorte des Unternehmens sind in Bosnien/Herzegowina sowie in Ungarn mit jeweils rund 200 Mitarbeitern. Dazu kommt noch ein Joint Venture mit 300 weiteren Mitarbeitern in Indien. Dass sich fachkompetente, engagierte Mitarbeiter und außergewöhnliche Qualität der Motoren und Generatoren wirtschaftlich rentieren, spiegelt sich auch in den Zahlen wider: Seit 2013 konnte ELIN Motoren den Jahresumsatz von 85 Millionen auf 130 Millionen steigern.

Rückfragehinweis:
Foggensteiner Public Relations GmbH
Beatrixgasse 32
1030 Wien
Tel.: 01 712 12 00
Fax: 01 712 12 00-20
alexander@foggensteiner.at   
www.foggensteiner.at
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

2 362 x 3 543

Kontakt

Foggensteiner Public Relations GmbH
3., Beatrixgasse 32
Tel.: 01-712 12 00
Fax: 01-712 12 00-20DW
Mobil: 0664-14 47 947

ELIN Motoren, führender Spezialist für elektrisch rotierende Maschinen (. jpg )

Wolfgang Landler, Geschäftsführer von ELIN Motoren freut sich über millionenschweren Großauftrag

Maße Größe
Original 2362 x 3543 4,8 MB
Medium 1200 x 1799 194,9 KB
Small 600 x 899 95,1 KB
Custom x